Skip to main content

Technische Innovation

Bereits vor 20 Jahren und in einer Zeit, in der Öl billiger als Pellets war, hat KWB als Vorreiter der Branche schon innovative Heizsysteme gebaut und angeboten. Mit der Erfahrung von zwei Jahrzehnten haben sich die Vorteile und der Komfort unserer Heizungen massiv verbessert, unser Pellet-Brennsystem ist mittlerweile über 40.000-fach im Einsatz.

Am Produktions- und Entwicklungsstandort in St. Margarethen/Raab forschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KWB täglich an innovativen Lösungen für erneuerbare Energiesysteme von morgen. Moderne Prüfstände für Simulationen und neueste Messgeräte stellen dabei unseren hohen Innovationsanspruch als steirischer Leitbetrieb sicher.

Aus hochlegierten und selbstreinigenden Rostelementen aus Guss. Möglichkeit zur Nutzung schwankender Brennstoff-Qualitäten.

Der robuste KWB Raupenbrenner ist das Herzstück der KWB Hackgut- und Pelletheizungen (KWB Multifire und KWB Pelletfire Plus). Aufgrund seiner Flexibilität beim Brennstoff und seiner automatischen Anpassung an wechselnde Brennstoff-Qualitäten ist der KWB Raupenbrenner ein wahrer Alleskönner, der neben Hackgut und Pellets auch für die Beimischung von agrarischen Reststoffen bestens gerüstet ist.

  • Erster Brenner mit 100%iger Selbstreinigung durch Rostelemente aus hochlegiertem Guss mit Reinigungskamm
  • Langlebige Bauteile, Fertigung in Industriequalität
  • Stromsparende Hochleistungs-Zündung
  • Antrieb mit stromsparendem intelligentem Schrittmotor
  • Silizium Brennkammer mit optimierter Geometrie für maximalen Ausbrand
  • Brennstofferkennung plus für automatische Anpassung der Verbrennungsregelung bei wechselnden Brennstoff-Qualitäten
Leichtere Einbringung und Montage durch geteilte Bauweise

Alle KWB Anlagen lassen sich in mehrere Module zerlegen, damit unsere Produkte so einfach wie möglich in beinahe jeden Heizraum transportiert und auch in engen Räumlichkeiten montiert werden können. Wir nennen es das einzigartige KWB Teilbar-Tragbar-System und für Sie bedeutet diese Innovation:

  • Sie müssen weniger Zeit einplanen,
    weil Ihr Handwerker Zeit beimTransport in den Heizraum spart
  • vereinfachte Baustellenkoordination,
    weil Ihr Handwerker keine teuren Einbauhilfen benötigt
  • Sie schonen Ihre Räumlichkeiten,
    weil das Gewicht der einzelnen Teile und somit das Risiko für Kratzer an Ihrer Einrichtung, geringer ist.
Die einfache Bauweise und die stromsparende und leise Fördertechnik machen das KWB Pelletrührwerk Plus zu einem der beliebtesten Raumaustragungssysteme.

Um mehr Raum für die Pelletlagerung zu gewinnen, hat KWB das Pelletrührwerk Plus entwickelt. Die zuverlässige, stromsparende und leise Fördertechnik besteht aus Rührwerk, Getriebe und einer Förderschnecke, die vor Ort individuell nach Bedarf gekürzt werden kann. Diese Innovation ersetzt das teure, platzintensive und oft falsch eingebaute Schrägbodenlager.

Für den Brennstofftransport zum Pellet-Heizkessel wird das KWB Pelletrührwerk Plus entweder mit einer pneumatischen Saugförderung oder mit einer mechanischen Knickschnecke kombiniert - je nach Entfernung des Pelletlagerraums zum Heizraum.

Das KWB Pelletrührwerk Plus kann neben einer Saugförderung auch mit einer Pelletknickschnecke kombiniert werden. Diese Austragungsvariante eignet sich für quadratische, runde sowie rechteckige Lagerräume, welche neben dem Heizraum liegen.

Holzpellets platzsparend lagern mit dem KWB Pellet Big Bag in vier verschiedenen Größen.

Der KWB Pellet Big Bag ist unser innovativer Lagerbehälter für Holzpellets, der sich durch unterschiedliche Größen – von 2,2 bis 10,5 Tonnen Füllinhalt – Ihrem Raum anpasst. Er besteht aus staubdichtem, antistatischem Gewebe, das von einem verzinkten Stahlrahmen getragen wird.

Der Big Bag wird direkt im Heiz- bzw. Lagerraum oder witterungsgeschützt im Freien aufgestellt. Dabei sind örtliche Brandschutzbestimmungen einzuhalten.

Die Brennstoffentnahme und der Transport zum Kessel erfolgt mit dem KWB Pelletsrührwerk Plus in Kombination mit einer Knickschnecke oder Saugförderung. Der größte Vorteil für Sie liegt in der maximalen Raumausnutzung.

KWB cleanEfficiency Technologie
Ein Meilenstein auf dem Weg zur emissionsfreien Heizungstechnik - Anlagen mit cleanEfficiency Technologie

Das Label cleanEfficiency kennzeichnet niedrigste Emissionswerte, höchste Effizienz
und Sparsamkeit sowie perfektes Zusammenspiel der Konstruktions- und  Regelungselemente. Das bedeutet für den sauberen Betrieb Ihrer KWB Heizung:

  • Alle Verbrennungszonen sind klar abgetrennt
  • eine überdurchschnittlich große Brenntellerfläche sorgt für ein stabiles Glutbett und absolut stressfreie und ruhige Verbrennungsabläufe
  • die automatische Ascheabreinigung vom Brennteller erfolgt auf einer Ebene – fallende, Staub aufwirbelnde Asche wird vermieden
  • ein zusätzlicher Zyklon Feinstaub-Abscheider sorgt dafür, dass schwere Staubteilchen erst gar nicht in den Abgasstrom gelangen

Die KWB Easyfire Pelletheizung ist mit einer Breitband-Lambdasonde ausgestattet. Sie wurde speziell für Biomasseheizungen entwickelt und sorgt auch bei schwankenden Pelletsqualitäten für eine perfekte Verbrennung. Gezündet wird nach dem Stoßzündungsprinzip mit kurzen, heißen Luftstößen – das spart nicht nur Energie, sondern bewirkt auch extrem kurze Zündungszeiten von maximal 3 Minuten.