Referenzen

Nahwärme Beuern - KWB Multifire 120kW

35418 Buseck

Über das Nahwärmenetz in Beuern versorgt die neue KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung eine Kita, das Gerätehaus der Feuerwehr sowie die Willy-Czech-Halle mit umweltfreundlicher Wärme aus Hackschnitzeln. Die moderne Holzheizung ersetzt zuvor betriebene Öl- und Gasheizungen. Durch die Entsorgung des Öltanks konnte beispielsweise ein neuer Raum für die Kita geschaffen werden. Das neu errichtete Heizhaus neben der Sporthalle bietet zudem genügend Platz für den Hackgutvorrat.

 

Betreiber des Nahwärmenetzes ist die ovag Energie AG (www.ovag-energie.de), die bereits seit Längerem auf die Technik der KWB Biomasseheizungen setzt. „Der neue Multifire überzeugt uns, weil er ohne zusätzliche Filtertechnik die Emissionsgrenzwerte einhält“, so der Energieexperte Johannes Seiler (ovag Energie AG).

Die KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung versorgt eine Kita, die Sporthalle und das Feuerwehr-Gerätehaus zuverlässig mit Wärme.
Im neu errichteten Heizhaus finden Heizungsanlage und Hackgutlager genügend Platz.
Zur Heizungsunterstützung wurde ein Pufferspeicher im Heizraum installiert.
Durch ein Rührwerk wird der Brennstoff vollautomatisch aus dem Lager zur Heizung transportiert.
Aus Effizienzgründen entschied man sich in Beuern für den Umstieg auf eine moderne Biomasseheizung.
Durch das Nahwärmenetz werden gleich mehrere Gebäude mit klimafreundlicher Wärme aus Hackgut versorgt.
Durch das Nahwärmenetz werden gleich mehrere Gebäude mit klimafreundlicher Wärme aus Hackgut versorgt.
Die OVAG Energie AG (www.ovag-energie.de) setzt bei der Wärmeversorgung auf Biomasseheizungen von KWB!
Die OVAG Energie AG (www.ovag-energie.de) setzt bei der Wärmeversorgung auf Biomasseheizungen von KWB!