Referenzen

Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen - KWB Multifire 80kW

86391 Stadtbergen

Die alte Ölheizung (100kW) wich der neuen KWB Multifire Hackgut-und Pelletheizung (80kW). Den Ausschlag gab, neben der kommunalen Energiewende, vor allem die Möglichkeit der kompletten Selbstversorgung, da der Brennstoff durch Waldbesitz in Form von Baumschnitt zur Verfügung steht (165m³ Verbrauch/Jahr). Somit entstehen hier keine Mehrkosten, was sich für die Stadt Stadtbergen järhlich auszahlen wird. Durch diese immensen Kosteneisparungen plant man schon die Sanierung der nächsten Gebäude. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass man durch diese Projekte auch aktiv etwas zum Umweltschutz beiträgt.

Die Betreiber lobten KWB seit Beginn der Planung sehr für ihre überdurchschnittlich gute Kundenbetreuung, sowie für die hohen Qualitätsstandards ihrer Produkte.

FFW Stadtbergen Außenansicht
Manuel Vorgeitz mit der neuen KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung
komplette Anlage der FFW Stadtbergen