Referenzen

05.06.2015

Frau Röhr - KWB Easyfire 8kW

19370 Parchim

Klaus-Peter Pekram Heizungsbau


Zum Abschluss der energetischen Sanierungsarbeiten am Haus (Baujahr 1960) wurde ein 20 Jahre alter Gaskessel (18 kW) gegen eine KWB Easyfire Pelletheizung (8kW) getauscht. Aufgrund des geringen Wärmebedarfs wurde als Brennstofflager ein 300 Liter-Vorratsbehälter von KWB zur Handbeschickung mit Sackware gewählt. Die Hausbesitzerin entschied sich damit für einen sicheren und langfristig preisstabilen Brennstoff: "Ich möchte unabhängig von fossilen Brennstoffen und von politischen und gesellschaftlichen Krisen in deren Herkunftsländern heizen!"

Frau RöhrIm Keller des Hauses ist genügend Platz für die KWB Easyfire Pelletheizung mit Vorratsbehälter für den Brennstoff und einem Pufferspeicher.
Frau RöhrDer 60er-Jahre Bungalow wird nun durch eine KWB Biomasseheizung warm gehalten
Frau Röhr"Hauptsache, ich bekomme für die gesparten Heizkosten noch mehr Leckerli!"